Reflektieren und mehr erreichen

27. Juli 2018
Reflektieren und mehr erreichen

Gefangen im Strudel des Business-Alltags? Warum Sie sich gerade jetzt im Sommer Zeit zum Reflektieren nehmen sollten – und wie das am besten funktioniert.

Egal ob mit Kunden, dem Team oder im privaten Leben mit Partner, Freunden oder der Familie: Um bestmögliche Ergebnisse in jeder Lebenslage zu erzielen, ist Reflektieren eines der besten Rezepte. Schließlich hat jeder einzelne Schritt eines Beteiligten direkt oder indirekt Auswirkungen auf alle anderen Personen.

Als Führungskraft haben Sie stets einen umfassenderen Blick auf die Ereignisse. Wenn Sie zwischendurch immer wieder reflektieren und Ihren Fokus auf das legen, was nicht immer sofort offensichtlich ist, werden Sie insgesamt effizienter und schneller vorankommen. Ihre Ergebnisse werden garantiert besser und nachhaltiger sein!

Reflektieren heißt, die Situation aus der Vogelperspektive und wertfrei zu betrachten. Dazu gehört auch das Reflektieren der eigenen Gefühle, Gedanken und Handlungen. Das Ziel: Sich bewusster zu werden sowie neue Chancen und Handlungsalternativen zu erkennen, die in der gewohnten Alltagshektik untergehen.

Reflektieren und besser werden

Durch Ihr Reflektieren über sich selbst, Ihr Umfeld und Ihr Team haben Sie es selbst in der Hand, Zuversicht zu gewinnen, alte Muster zu durchbrechen und Dynamiken in die richtige Richtung zu lenken. Reflexion öffnet die Tür zu Ihrer Kraft und zum vollen Potenzial aller Beteiligten! Außerdem hilft Reflexion dabei, Konfliktsituationen konstruktiv und sachlich zu lösen.

Reflektieren – so klappt es am besten:

Wie Reflektieren schnell und zuverlässig funktioniert? Setzen Sie folgende Schritte um:

  • Situation fokussieren
    Rufen Sie sich eine konkrete Situation in Erinnerung. Schließen Sie die Augen. Fühlen Sie sich in diese Situation nochmals hinein.
  • Meta-Perspektive
    Gehen Sie gedanklich nochmals durch: Welche Handlungen haben Sie in dieser Situation gesetzt? Welche die anderen? Wer hat worauf in welcher Form reagiert? Welche Gefühle sind bei Ihnen aufgekommen?
  • Die Sicht der anderen
    Wechseln Sie bei der Reflexion unbedingt auch die Perspektive: Wie könnten Ihre Mitarbeiter/Kollegen die gleiche Situation erlebt haben? Versetzen Sie sich so gut wie möglich in deren Lage. Überdenken Sie das Geschehene aus deren Perspektive.

Sind Sie gerade besonders angespannt? Wir empfehlen: Führen Sie vor der Reflexion eine Entspannungsübung durch! Zum Beispiel diese Kurzmeditation von go4health.

Folgende Fragen helfen Ihnen beim Reflektieren:

  • Wie habe ich mich selbst in dieser Situation erlebt?
  • Wie hat mein Umfeld mich wahrgenommen?
  • Wie möchte ich von meinem Umfeld gesehen werden?
  • Was muss ich ändern, damit das gewünschte Ergebnis eintritt?
  • Wenn ich ein Ziel verfolge: Wie wichtig ist mir dieses Ziel wirklich?
  • Was genau blockiert mich?
  • Was konkret hält mich davon ab, den nächsten Schritt zu gehen?

Machen Sie sich diese Innenschau zur Gewohnheit. Je öfter Sie reflektieren, desto mehr erfahren Sie über sich selbst und andere. Das erweitert Ihren Handlungsspielraum enorm! Sie bekommen mehr Klarheit und stärken Ihre Entschlusskraft. Das führt zu mehr Erfolg!

 

Schlagwörter: , ,



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB