Die Kraft der Pause: So schaufeln Sie sich frei!

19. April 2018
Die Kraft der Pause: So schaufeln Sie sich frei!

Keine Zeit für eine Pause? Kennen wir! Warum Sie gerade deshalb Pausen machen sollten und wie es für alle klappt – hier sind unsere Empfehlungen und Tipps.

Ein Termin jagt den anderen und für nichts scheint mehr ausreichend Zeit zu bleiben. Das Geheimnis: Zwischendurch eine Pause bei der Arbeit einzulegen, ist für Sie als Führungskraft und für Ihre Mitarbeiter ein Produktivitäts-Turbo. Der Erholungsforscher Dr. Gerhard Blasche von der MedUni Wien fand heraus, dass mehr Pausen am Ende des Tages zu weniger Müdigkeit und einer höheren Leistungsbereitschaft führen. Spätestens alle zwei Stunden sollte Zeit für eine Pause sein! Fünf bis zehn Minuten Pause sind nach ein bis zwei Stunden Arbeit optimal.

So gelingt die Pause bei der Arbeit:

  1. Fixe Rituale helfen
    Mit Ritualen für jeden Einzelnen und das Team etablieren Sie eine Pausenkultur: Wie wäre es mit einer Obstpause, einem gemeinsamen Lunch, einer Entspannungsübung oder einer Workout-Session? Die go4health framework App liefert maßgeschneiderte Programme für gesunde und erholsame Pausenrituale.
  2. Pause bei der Arbeit: Wegzeiten zwischen Terminen nutzen 
    Wenn Sie zum nächsten Termin unterwegs sind, nutzen Sie diese Zeit für eine kurze Achtsamkeitsübung als Pause bei der Arbeit. So geht es: Nehmen Sie jeden Schritt bewusst wahr. Spüren Sie den Impuls, wenn Sie den Fuß heben und wieder absetzen. Nehmen Sie wahr, wie die Fußsohle über den Boden rollt. Atmen Sie ruhig und tief ein und aus. Indem Sie den Fokus darauf setzen, kommen Sie mit den Gedanken wieder ganz bei sich an. Das schärft die Konzentration!
  3. Pause bei der Arbeit: Erinnerungsfunktion stellen 
    Nutzen Sie die Erinnerungsfunktion am Smartphone. Behandeln Sie die Pause bei der Arbeit wie einen wichtigen Termin. Ziehen Sie sich kurz zurück und unterbrechen Sie die Arbeit wirklich für ein paar Minuten. Führen Sie in der Pause beispielsweise eine Konzentrationsübung durch. In der go4h-framework App finden Sie Anleitungen dazu.
  4. Auf Push-Nachricht setzen
    Das Programm „Ganz nebenbei fit“ in Ihrer go4h-framework-App erinnert mittels Push-Nachricht an Ihre wohlverdiente Pause bei der Arbeit. Nutzen Sie diese mit Ihrem Team für eine kurze gemeinsame Bewegungs-Einheit, um Stress bei der Arbeit zu reduzieren. Die gezielten Übungen können nach ihrem Belieben und zu der von Ihnen gewünschten Zeit durchgeführt werden. Das ist einer der vielen Vorteile von digitalem BGM: Die Übungen bieten einen Gegenpol zur sitzenden Tätigkeit und aktivieren die Muskulatur, mobilisieren die Gelenke, fördern die Durchblutung und tragen so zu einer optimalen Leistungsfähigkeit bei. So macht Pause bei der Arbeit Spaß!

Ganz nebenbei fit: Machen Sie eine aktive Pause in der Arbeit.

Tipp: Motivieren Sie als Führungskraft Ihr Team dazu, immer wieder eine Pause bei der Arbeit einzulegen. Eine gemeinsame Bewegungspause fördert das Team-Building und macht Spaß. Der Kreislauf kommt in Schwung und Glückshormone werden freigesetzt. 


go4health hat ein maßgeschneidertes Programm für die Pause bei der Arbeit für Sie und Ihr Team. Nutzen Sie kurze Pausen bei der Arbeit für Bewegung, gesunde Ernährung und zur Stärkung der mentalen Gesundheit. go4health hilft Ihnen dabei: Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin.  

 

Schlagwörter: , ,



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren