icon bewegungicon ernährungicon mentale gesundheit

Fitness-Tracker alleine machen nicht fit

Tragen Sie auch schon ein Fitnessarmband oder eine Smart-Watch? Wir haben Tipps, wie Sie die kleinen Geräte am besten nutzen.

Fitnessarmbänder und Smart-Watches sind kleine Computer, die am Körper getragen werden und dabei helfen, Körperfunktionen und Körperaktivitäten dauerhaft zu messen und auszuwerten.

Was bringen Fitness-Tracker wirklich?

Eine Studie der US-Studie der California State University hat nun ergeben, dass die sogenannten „Wearables“ alleine nicht automatisch zu den angenommenen Effekten führen. Die Wissenschaftler untersuchten am Beispiel des Abnehmens konkret, ob Abnehmprogramme, die Fitness-Tracker integrieren, bessere Ergebnisse aufweisen als jene Programme ohne Fitness-Tracker. Für ihre Analyse werteten sie 25 medizinische Studien zu diesem Thema aus. Die Probanden in diesen Studien waren übergewichtig und größtenteils weiblich.

Die Ergebnisse waren je nach Altersgruppe unterschiedlich:

  • Es zeigte sich, dass Gewichtsverlustprogramme für Personen im mittleren und höheren Alter erfolgreicher sein können, wenn sie einen Fitness-Tracker nutzen.
  • Dieser positive Effekt konnte bei jungen Menschen nicht nachgewiesen werden.

Ist ein Fitness-Tracker das Richtige für Sie?

Wenn Sie Fitness-Tracker testen möchten, haben wir fünf Tipps für Sie:

Persönliche Beratung

Fitness-Tracker machen Sinn, um das Gewicht und die persönlichen Vitalfaktoren im Auge zu behalten. Verwenden Sie Wearables unterstützend als Teil eines Trainingsprogrammes bzw. zu einer persönlichen Beratung!

Stärken Sie Ihr Körpergefühl

Vergessen Sie nicht auf ihr eigenes Körpergefühl, achten Sie auf Ihren Körper und seine Bedürfnisse. Nutzen Sie Fitness-Tracker als technische Ergänzung und um Ihre Trainingserfolge zu visualisieren.

Setzen Sie auf Ihre Willenskraft

Wer nur für die Trackingergebnisse am Handgelenk sportelt, wird wenig Freude am Erreichen seiner Ziele haben und bald die Motivation verlieren. Finden Sie Ihren persönlichen Grund fürs Training. Wollen Sie sich vitaler fühlen, abnehmen, mehr Energie und Lebensfreude haben? Diese Motivatoren sind der beste Antrieb!

Nutzung dosieren

Legen Sie den Tracker zwischendurch auch wieder ab. Wenn Sie abends müde und erschöpft auf die Couch sinken, sollten Sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Entspannen und Abschalten ist nicht nur erlaubt sondern wichtig!

Setzen Sie sich realistische Ziele

Trainingsziele sollten erreichbar und realistisch geplant werden. Nur so haben Sie Erfolg und können Ihre Motivation lange halten!
In der go4health App lassen sich nicht nur Ausdauereinheiten tracken, sie bietet auch abwechslungsreiche Bewegungsprogramme für zwischendurch.


Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB