Unbeschwert am Arbeitsplatz

Leistungsdruck, Deadlines und Konflikte mit Kollegen – fühlen Sie sich im Alltag oft belastet? Viele dieser Sorgen entstehen im Kopf. Mit diesen Strategien arbeiten Sie wieder unbeschwert.

Wer kennt es nicht: Stress und Konflikte senken nicht nur die Motivation am Arbeitsplatz, sie verschwinden auch in der Freizeit nicht so schnell aus dem Kopf und belasten weiter. Führen Sie sich jedoch vor Augen: Die meisten Probleme, die Sie bedrücken, sind hausgemacht.

Mit diesen Strategien ändern Sie Ihre Einstellung und holen Freude und Leichtigkeit in Ihren Alltag zurück:

Auf die eigenen Bedürfnisse achten

Wer unter Stress steht, vernachlässigt oft die eigenen Bedürfnisse. Das kann ein schleichender Prozess sein! Denken Sie nicht nur an die Probleme und To-dos in der Arbeit. Fragen Sie sich immer wieder bewusst, was Sie jetzt im Moment und längerfristig wirklich brauchen, um unbeschwert zu sein. Zeigen Sie sich selbst Wertschätzung, indem Sie sich Zeit für sich nehmen und nicht den Anspruch haben, es immer allen recht machen zu wollen.
Tipp
Ein freundliches und klares Nein wirkt oft Wunder: Es ist ein Ja zu sich selbst!

Auszeiten schaffen

Auszeiten zu schaffen beginnt im Kopf: Wenn der Arbeitstag vorbei ist, hilft es, die Aufmerksamkeit ganz gezielt auf etwas anderes zu lenken. Sagen Sie bewusst „Stopp“ und lassen Sie nicht zu, dass berufliche Themen auch Ihre Freizeit belasten.
Tipp
Wenn Sie Handy und Computer auch mal ausschalten, finden Sie leichter die Muße, unbeschwert abzuschalten.
Um im Job unbeschwert sein zu können, sind regelmäßige Auszeiten wichtig.

Prioritäten setzen

Auch wenn wir es manchmal nicht sofort erkennen: Nicht alles hat oberste Priorität! Sortieren Sie die relevanten Aufgaben auf einer Liste nach Wichtigkeit und Dringlichkeit. So sehen Sie klar und können überlegen, was Sie vereinfachen, verschieben, verändern oder streichen können.

Konflikte ansprechen

Dass Konflikte die Zusammenarbeit stark belasten, ist ein Fakt. Viele Konflikte entstehen „versteckt“ und schleichend. Sie lassen sich jedoch durch gute Kommunikation vermeiden. Am besten erkennt und löst man sie frühzeitig.
Tipp
Im go4health Konfliktleitfaden und Konfliktratgeber finden Sie viele Strategien, wie das unbeschwert gelingt.

Suchen Sie das Gespräch – gerade bei Stress!

In hektischen Arbeitsphasen sind viele dazu geneigt, sich zu verschließen und zurückzuziehen. Doch gerade diese Isolation kann den Druck noch mehr verstärken. Wer sich in hektischen und schwierigen Zeiten mit Kollegen und Freunden zum Gespräch trifft, kann sich austauschen: Zum einen hilft meist bereits Reden, um Druck abzubauen. Zum anderen findet man gerade in gemeinsamen Gesprächen oft neue Sichtweisen und hilfreiche Lösungswege.

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB