Keynote Health 3.0

„Health 3.0: Nutzen, Risiken und Nebenwirkungen der Digitali­sierung auf Gesund­heit & Co“ war der Titel der Keynote-Speech, die go4health Geschäfts­führerin Dr. Karoline Simonitsch am 5. April 2016 beim UBS Health Forum in der Schweiz abhielt. Unser Alltag ist zunehmend digital:

Wir kommunizieren, wir kaufen ein, wir unterhalten uns, wir leben das World Wide Web fast 24/7. Doch wo steht der Gesundheitsbereich? Wahrgenommen ganz am Anfang. Aber: Apps, Nanochip-Implantate und Virtual Reality-Brillen sind bereits Teil unseres Alltags oder stehen knapp vor dem Durchbruch – auch im Gesundheitswesen.

Fakt ist: Unser tägliches Leben wird sich weiter massiv digitalisieren und damit auch das Gesundheitssystem insgesamt. Der bisher eher reaktive Ansatz wird zu einem proaktiven werden (müssen). Schon allein aufgrund der Demographie und der zunehmenden Kostenentwicklung wird Prävention eine tragende Rolle einnehmen.

Hier finden Sie die Folien zur Präsentation, mehr über Dr. Karoline Simonitsch und das UBS Health Forum erfahren Sie in diesem Artikel.

Thema des UBS Health Forums in Ermantingen war „Mens sana in corpore sano: Bewegung, Entspannung und Ernährung als Grundpfeiler von Gesundheit und Wohlbefinden“.

Am 21. und 22. April 2016 findet das UBS Health Forum übrigens ein zweites Mal statt. Der Veranstaltungsort ist dabei das wunderschöne Konferenzzentrum Seepark in Thun, Schweiz.

go4health CEO Karoline Simonitsch beim UBS Health Forum
go4health CEO Karoline Simonitsch beim UBS Health Forum
go4health CEO Karoline Simonitsch beim UBS Health Forum

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB