icon bewegungicon ernährungicon mentale gesundheit

5 Maßnahmen zur Krisenbewältigung

Deadlines, Konkurrenz und Dauerstress: Führungskräfte und ihre Mitarbeiter stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Diese 5 Maßnahmen unterstützen bei einer ganzheitlichen Krisenbewältigung.

Wirtschaftliche und private Krisen stehen aktuell vielfach auf der Tagesordnung. Diese turbulenten, hochintensiven und stressigen Zeiten haben einen unmittelbaren Einfluss auf unseren Körper und unsere Psyche. Eine nachhaltige Krisenbewältigung und ein gestärktes Durchhaltevermögen sind deswegen wichtiger denn je. Durch konkrete Maßnahmen wird die Krise zwar nicht zum „Kinderspiel“, aber zu einem überwindbaren Hindernis. Schließlich können sich dadurch auch Chancen für Verbesserungen und Learnings für die Zukunft ergeben.

5 Maßnahmen zur Krisenbewältigung

Klaren Fokus finden

In Krisenzeiten ist die Gefahr hoch, die persönlichen, aber auch beruflichen Ziele sowie Meilensteine auf dem Weg dorthin durch den permanenten Stress aus den Augen zu verlieren. Fragen Sie sich deswegen in regelmäßigen Abständen:

  • Was hat nun absolute Priorität und was sind Nebenschauplätze?
  • Was ist relevant und wichtig für den Moment sowie für den Gesamterfolg?

Beantworten und beurteilen Sie diese Fragen immer wieder neu. Planen Sie auch Ihre Zwischenschritte ganz konkret. So behalten Sie nicht nur den Überblick, sondern auch einen kühlen Kopf.

Ressourcen richtig einsetzen

Ressourcenschonendes Arbeiten sollte nicht nur auf Unternehmensebene, sondern auch im persönlichen und privaten Bereich wirksam umgesetzt werden. Verantwortungsbewusste Führungskräfte vergessen oder verzichten in Krisenzeiten oft auf die eigene Erholung. Für eine erfolgreiche Krisenbewältigung benötigen Sie aber genügend Energie, Kraft und Ausdauer. Planen Sie deswegen auch für sich selbst unbedingt Ruhephasen ein und halten Sie sich auch daran. Nur so bleiben Sie langfristig belastbar und gesund.
Tipp
Fällt es Ihnen schwer, zur Ruhe zu kommen? In unserem kostenlosen Schlafratgeber finden Sie Tipps und Informationen rund um einen gesunden Schlaf.

Auf den Körper hören

Vergessen Sie in hektischen Situationen oft, zu essen oder zu trinken? Nur mit einer ausreichenden „Kraftstoffversorgung“ können Ihr Körper und Geist effektiv Leistung erbringen und Krisensituationen bewältigen. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Mahlzeiten und genügend Flüssigkeitszufuhr. Motivieren Sie auch Ihre Mitarbeiter dazu! Eine gemeinsame Mittagspause kann außerdem zusätzlich für kurzfristige Entspannung sorgen.
Tipp
Worauf es beim Essen für die Arbeit ankommt, erfahren Sie hier.

Ausgleich schaffen

Sorgen Sie für einen mentalen und körperlichen Ausgleich. Um Stress abzubauen, braucht Ihr Körper unbedingt Bewegung – auch zwischendurch im Büro oder Home-Office. Durch moderate Ausdauereinheiten oder kraftvolle Workouts fällt Ihnen die Krisenbewältigung leichter: Sie bleiben körperlich fit und bekommen den Kopf frei. Schließen Sie Ihren Tag mit einer Mentalübung ab, um so Distanz zu Ihrer Arbeit zu schaffen sowie Ruhe und Entspannung zu finden. Tipps für einen entspannten Feierabend und den verdienten Ausgleich finden Sie hier.

Krise als Chance?

Nach einer überstandenen „schwierigen Phase“ oder Krise ist es hilfreich, privat sowie gemeinsam im Team zu reflektieren: Welche Lösungen waren effektiv? Was lässt sich aus der gemeisterten Herausforderung für die Zukunft lernen? Wer eine Krise erfolgreich bewältigt hat, geht mit Sicherheit gestärkt daraus hervor. Und was man einmal geschafft hat, schafft man auch ein zweites Mal!

Veröffentlicht in: 

Stichworte: , ,



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB