Gesund in Krisenzeiten: 5 Tipps

Als Führungs­kraft müssen Sie immer wieder heraus­fordernde Situationen bewältigen. Wie bleiben Sie und Ihr Team in diesen turbulenten Zeiten gesund? Diese fünf Maß­nahmen stärken die Krisenfestigkeit. Stressige Zeiten können mitunter schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche nach sich ziehen. Erfolgreiche Krisenbewältigung wird vor allem durch mentale Stärke, die persönliche Lebensweise, anstehenden Aufgaben, eine optimierte Arbeitsplatzgestaltung und soziale Sicherheit bestimmt. Doch wie bewältigen Sie und Ihre Mitarbeiter eine Krise bestmöglich?

Diese fünf Verhaltensstrategien helfen dabei:

Krise bewältigen durch einen klaren Fokus

Beantworten Sie sich folgende Kernfragen und bewahren Sie einen kühlen Kopf:
Was hat Priorität und was sind Nebenschauplätze?
Was ist relevant und wichtig für den Erfolg?
Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Beantwortung dieser Fragen aus!

Krise bewältigen durch den richtigen Einsatz von Ressourcen

Versuchen Sie, gerade in Krisensituationen Ihre eigenen Ressourcen zu schonen! Häufig verzichten verantwortungsbewusste Führungskräfte auf die eigene Erholung. Doch das rächt sich!
Unsere Empfehlung: Planen Sie unbedingt Ruhephasen für sich selbst ein und halten Sie diese auch unbedingt ein! Nur so bleiben Sie langfristig belastbar und gesund. Wichtig: Achten Sie auf ausreichend und guten Schlaf.

Entspannung stärkt die Ressourcen!

Tipp
Fördern Sie Ihre eigene körperliche und mentale Gesundheit und die Ihrer Mitarbeiter und bleiben Sie krisenfest. Das go4health-Angebot für Unternehmen hilft Ihnen dabei.

Krise bewältigen: Das leibliche Wohl pflegen

Vergessen auch Sie in hektischen Situationen oft, zu essen und zu trinken? Bedenken Sie: Nur mit ausreichend „Kraftstoff“ kann der Körper Höchstleistungen erbringen und eine Krise bewältigen. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung und auf regelmäßige Mahlzeiten. Motivieren Sie auch Ihr Team dazu! Für die tägliche Flüssigkeitszufuhr hilft der altbewährte Trick mit dem Wasserkrug am Schreibtisch: So denken Sie immer ans Trinken.
Außerdem braucht Ihr Körper besonders in herausfordernden Zeiten unbedingt Bewegung, um Stress abzubauen. Moderate Ausdauereinheiten sind ebenso empfehlenswert wie ein Power-Training, um den Kopf frei zu bekommen.

Tipp
Schneller Energiekick gefragt? Probieren Sie diesen selbstgemachten Green Matcha-Drink!

Krise bewältigen mit mentaler Ausgeglichenheit

Führen Sie jeden Tag eine Mentalübung durch, um den Tag abzuschließen. Lösen Sie sich gedanklich mit jedem Schritt, den Sie vom Arbeitsplatz weggehen, immer mehr von der Arbeit. Verstärken Sie den Effekt durch die bewusste Konzentration auf Ihren Atem. Jeder Schritt weg von der Arbeit ist ein Schritt in Richtung Entspannung! Mit diesem mentalen „Feierabendputz“ verabschieden Sie sich auf dem Nachhauseweg von belastenden Gedanken und lassen eine Sorge nach der anderen hinter sich.

Krise bewältigen: An der Erfahrung wachsen

Nach einer abgewendeten oder bewältigten Krise ist es hilfreich, sich mit Entscheidungsträgern und Gestaltern zusammenzusetzen und zurückzublicken: Welche Lösungen waren effektiv? Was lässt sich aus der bewältigten Herausforderung für die jetzige Situation und die Zukunft lernen? Wer eine Krise erfolgreich bewältigt hat, wird stark. Denn was man einmal geschafft hat, schafft man auch ein zweites Mal – und damit immer wieder.
Tipp
Testen Sie die go4health App: Hier finden Sie Entspannungsübungen, die Sie sofort umsetzen können.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Teilen Sie ihn!



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB