icon bewegungicon ernährungicon mentale gesundheit

Digital und dennoch gesund – 5 Tipps

Die Digitalisierung am Arbeitsplatz schreitet immer weiter fort und verändert das Arbeitsleben. Mit diesen 5 Tipps sind Sie und Ihre Mitarbeiter für die Herausforderungen der digitalen Welt gewappnet.

Smartphone, Tablet, Notebook und Co.: Wir alle nutzen digitale Geräte immer öfter, länger und intensiver – sowohl in der Freizeit als auch in der Arbeit. Damit verändert die Digitalisierung am Arbeitsplatz auch die gesundheitlichen Aspekte unseres Arbeitsalltags: Langes Sitzen am PC schadet unserem Rücken und Nacken und die dauerhafte Arbeit am Bildschirm wirkt sich negativ auf die Augen aus. Dazu steigt auch der Druck, immer auf dem neuesten Stand zu sein und Multitasking zu betreiben. Die gesunde Nutzung digitaler Geräte & Tools ist daher wesentlich.

5 wichtige Tipps für den Arbeitsalltag

Die Basis

Achten Sie auf die richtige Schriftgröße sowie auf den optimalen Abstand zwischen Augen und Monitor. Die Bildschirmbeleuchtung muss an die Lichtverhältnisse Ihrer Umgebung angepasst werden. Das gilt auch für Ihr Mobiltelefon: Je heller die Umgebung ist, desto heller sollte auch der Bildschirm sein. Wichtig: Bei der Bildschirmnutzung neigen wir dazu, zu viel und zu lange zu sitzen. Stehtische bieten eine gute Alternative. Als Faustregel gilt: Pro Stunde, die sitzend verbracht wird, sollten mindestens zwei Minuten gehend oder 15 Minuten stehend verbracht werden. Denken Sie daran, dass auch Besprechungen im Stehen stattfinden können. Versuchen Sie es!

Auf die Augen achten

Eine Bildschirmpause und eine kurze Augenübung sorgen für Entspannung. Gleich eine praktische Übung: Blicken Sie einige Sekunden auf Ihre vor dem Gesicht ausgestreckte Hand und anschließend auf etwas in der Ferne. Versuchen Sie sowohl an Ihrer Hand als auch an dem weiter entfernten Gegenstand jedes Detail genau wahrzunehmen. Führen Sie diese Übung einige Male durch, damit sich Ihre Augen zwischendurch erholen können.
Tipp
Hier finden Sie 3 Tipps zum erfolgreichen Augentraining in der Bildschirmpause. 

Durch die Digitalisierung verbringen wir zu viel Zeit vor dem Bildschirm – Bildschirm- und Bewegungspausen sowie Augentraining helfen!

Smartphone-Nutzung im Büro

Durch handyfreie Zonen – wie beispielsweise in der Kantine – und gezielte digitale Auszeiten können Mitarbeiter und Führungskräfte in ihren Pausen der Nachrichtenflut entkommen. Ein weiterer Vorteil: Ein gemeinsames Essen ohne Smartphone regt Gespräche, den Informationsaustausch und Teamgeist an.
Tipp
Auch wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter im Home-Office arbeiten, sollten smartphonefreie Zonen oder Zeiten eingehalten werden!

Erreichbarkeit eingrenzen

Mit Diensthandys und mobilen Arbeitsplätzen durch Notebooks & Co. fällt es schwerer, die Grenze zwischen Berufs- und Privatleben zu ziehen. Unternehmen müssen Organisationskulturen schaffen, die Mitarbeitern und Führungskräften Zeiten einräumen, an denen sie nicht erreichbar sein müssen und damit dennoch keine Einbußen in Bezug auf ihr Ansehen, Einkommen oder ihre Karriere riskieren.

Ausgleichende Übungen

Bewegungspausen und Kurz-Workouts unterbrechen die Arbeitsroutine und bieten eine ideale Gelegenheit, um den Kopf freizubekommen und dabei der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Nach einer aktiven Pause arbeiten Sie wieder konzentrierter und produktiver. Motivieren Sie auch Ihr Team zu Bewegungspausen und integrieren Sie Bewegungaktiv in den Arbeitsalltag. Das fördert die Gesundheit und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter, wovon auch Ihr Unternehmen profitiert.
Wir bieten mit unserer „go4health – gesund leben“ App ein gesamtheitliches, digitales und innovatives Gesundheitsmanagement. Individuelle Gesundheitsprogramme und maßgeschneiderte Bewegung und Trainingspläne für Sie und Ihre Mitarbeiter bilden die Basis Ihres und unseres Erfolges. Ergänzt um Angebote für die mentale Gesundheit und Ernährung begleiten wir Sie durch den Arbeitsalltag und die Freizeit. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie! 


Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren

Besuchen sie https://go4h-framework.com für Impressum, Datenschutz, Datenschutzerklärung und AGB