Achten Sie auf Ihre Rückengesundheit

4. Mai 2018
Achten Sie auf Ihre Rückengesundheit

Sitzen Sie länger als acht Stunden am Tag? Dann kennen Sie es bestimmt: Schultern und Nacken sind immer wieder verspannt, der Rücken schmerzt und zwickt. Tun Sie etwas dagegen: Mit diesen neuen Gewohnheiten können Sie ihre Rückengesundheit langfristig stärken.

Langes Sitzen schadet der Rückengesundheit, doch die meisten Jobs sind auf langes Sitzen ausgerichtet. Das bleibt nicht ohne Folgen: Laut einer aktuellen Erhebung aus 2018 ist in Deutschland jeder elfte Krankenstandstag auf Rückenbeschwerden zurückzuführen. Hochgerechnet auf die knapp 45 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland seien das für 2017 fast 60 Millionen Fehltage wegen Rückenbeschwerden, erläutert Albrecht Wehner von der deutschen Techniker-Krankenkasse in einem Artikel des Ärzteblatts. Diese Tatsache würde pro Fehltag unter Berücksichtigung der Produktionsausfälle Kosten von mehreren Hundert Euro verursachen, so der Experte.

Was hilft: Gewohnheiten ändern! go4health hat eine kurze Übersicht zur Stärkung der Rückengesundheit zusammengestellt, die Sie mit Ihrem Team täglich umsetzen können.

  1. Rückengesundheit: Daran denken
    Unterstützen Sie Ihre Rückengesundheit bewusst: Denken Sie immer wieder daran, gerade zu sitzen.
  2. Ernährung für die Rückengesundheit
    Vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel stärken die Wirbelsäule und fördern die Rückengesundheit. Tipp: Auch auf go4health à la carte finden Sie spezielle Rezepte, die dem Rücken und dem Wohlbefinden guttun – einfach mal im Team zusammen kochen!
  3. Entspannung für die Rückengesundheit
    Stress verstärkt Rückenbeschwerden. Wer psychisch unter Stress steht, ist auch körperlich angespannt. Das führt schnell zu Fehlhaltungen und Verspannungen der Muskulatur. Sorgen Sie regelmäßig für mentale Entspannung – zum Beispiel durch geführte Meditationen und Atemübungen. In der go4health App finden Sie zahlreiche Übungen für Sie und Ihr Team.
    Die go4health App liefert maßgeschneiderte Workouts für die Rückengesundheit direkt auf das Handy.
  4. Bewegungspausen
    Stehen Sie mindestens alle 30 Minuten auf und bewegen Sie sich. Gezielte Übungen, die Sie auch im Büro ausführen können, beugen Verspannungen vor, kräftigen die Muskulatur und unterstützen die Rückengesundheit Ihrer Mitarbeiter. Ein maßgeschneidertes Workout für jeden Einzelnen hat die go4health App parat!
  5. Bewegung in der Freizeit
    Jede Art von Bewegung ist ein Ausgleich für langes Sitzen. Schon ein täglicher Spaziergang für eine halbe Stunde stärkt die Rückengesundheit. Noch besser ist regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining. Ob Tanzen, Laufen, Radfahren, Schwimmen oder Volleyball – finden Sie einen Sport, der Freude macht!

Die go4health-App liefert Ihren Mitarbeitern gezielte Übungen für die Rückengesundheit direkt auf das Handy. Machen Sie Ihr Team fit mit go4health!

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ganz nebenbei fit im Büro

5 Tipps gegen Fehlzeiten durch Rückenschmerzen

 

Schlagwörter: , , ,



Ganzheitliches Gesundheitsmanagement


mehr erfahren